Testen Sie jetzt direct auf Herz und Nieren! Laden Sie hierzu direct und TeamCall oder TeamCall Express herunter. Achten Sie darauf, dass Sie die Systemvoraussetzungen erfüllen, insbesondere eine der unterstützten Telefonanlagen besitzen.





Systemvoraussetzungen:

  • OS X von 10.4 (Tiger) bis macOS Sierra
  • Unterstütztes Telefon oder Telefonsystem

  • Zur Verbindung mit Telefonanlagen:
    • ilink TeamCall ab Version 3.7 oder
    • TeamCall Express ab Version 2.0,
    • sowie eine unterstützte Telefonanlage

  • Zur Verbindung mit tiptel-Telefonen:
    • Unterstütztes tiptel-Telefon und ein
    • USB zu Seriell (V.24)-Adapter (inkl. Treiber)


Software

direct

Die CTI Software für macOS für Telefonanlagen oder tiptel-Telefone.

Für den Betrieb an Telefonanlagen benötigen Sie zusätzlich die TeamCall oder TeamCall Express Software, die Sie ebenfalls von dieser Seite herunterladen können.

Releasenotes

Download Version:

4.2.1

Plattformen: macOS Sierra (10.12)
OS X El Capitan (10.11)
OS X Yosemite (10.10)
OS X Mavericks (10.9)
OS X Mountain Lion (10.8)
Mac OS X Lion (10.7)
Mac OS X Snow Leopard (10.6)
Mac OS X Leopard (10.5)
Mac OS X Tiger (10.4.11)
Sprache: deutsch / englisch


Download Version: 3.3.4
Plattformen: OS X Mountain Lion (10.8)
Mac OS X Lion (10.7)
Mac OS X Snow Leopard (10.6)
Mac OS X Leopard (10.5)
Mac OS X Tiger (10.4.11)
Sprache: deutsch / englisch


Download Version: 3.2.4
Plattformen: Mac OS X 10.5 (Leopard)
Mac OS X 10.4.11 (Tiger)
Mac OS X 10.3.9 (Panther)
Sprache: deutsch / englisch
 

TeamCall®

ilink TeamCall ist ein Telefonieserver, der benötigt wird, um direct mit diversen Telefonanlagen zu benutzen.

Neben TeamCall gibt es noch den Telefonieserver TeamCall Express (siehe unten). Welcher Server für Ihre Telefonanlage richtig ist, entnehmen Sie der Liste unterstützter Telefonsysteme.


Download Version:

3.8.11

Plattformen: Mac OS X / Mac OS X Server
10.9, 10.8, 10.7, 10.6, 10.5.8

Unterstützung von 10.10, 10.11 und macOS Sierra (10.12) kommt Ende September 2016


Download Version:

3.8.11

Plattformen: Windows
Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows XP


Download Version:

3.8.11

Plattformen: Linux
i386
 

TeamCall® Express

TeamCall Express ist der CTI-Server für Telefonanlagen mit TAPI-Anbindung. Voraussetzung ist ein Windows-Computer, der mit der Telefonanlage z.B. über USB oder Ethernet verbunden ist. Im Netzwerk erreichbar sein muss dieser PC für alle Macs, auf denen direct laufen soll. Wir liefern eine Testlizenz für einen Benutzer mit, damit Sie direct gleich ausprobieren können.

Neben TeamCall Express gibt es noch den Telefonieserver TeamCall (siehe oben). Welcher Server für Ihre Telefonanlage richtig ist, entnehmen Sie der Liste unterstützter Telefonsysteme.


Download Version:

2.0.0.39

Plattformen: Windows
Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows XP
Sprache: Deutsch


Download Version:

2.0.0.39

Plattformen: Windows
Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows XP
Sprache: Englisch


Download Version: 1.0.0.34
Plattformen: Windows
Windows Server 2003, Windows XP
Sprache: Deutsch


Download Version: 1.0.0.34
Plattformen: Windows
Windows Server 2003, Windows XP
Sprache: Englisch


 

Dokumente

direct Installation

Basis-Installation von direct
Download Format: PDF
Sprache: Deutsch
Download Format: PDF
Sprache: Englisch

Installation von TeamCall Server unter Mac OS X
Download Format: PDF
Sprache: Deutsch
Download Format: PDF
Sprache: Englisch

Installation von TeamCall Express
Download Format: PDF
Sprache: Deutsch
Download Format: PDF
Sprache: Englisch

TAPI-Test mit Phone.exe
Download Format: PDF
Sprache: Deutsch

Aktivieren von direct-Spezialeinstellungen bei Signalisierung ohne Amtsnull
Download Format: PDF
Sprache: Deutsch
Download Format: PDF
Sprache: Englisch


direct Flyer

Download Format: PDF
Sprache: Deutsch
Download Format: PDF
Sprache: Englisch


Sprachen


macOS Sierra (10.12) und Tiptel
Wenn Sie ein Tiptel-Telefon mit serieller Schnittstelle verwenden, benötigen Sie den passenden Treiber für Ihren USB-Seriell-Adapter.


Integration mit AppleScript
Auch andere Programme können mit direct Telefonnummern wählen. Über die integrierte AppleScript-Schnittstelle ist dies ganz einfach möglich. Integration über AppleScript Wahlfunktionen über AppleScript zu realisieren ist denkbar einfach. So zum Beispiel aus einer FileMaker-Anwendung. Das funktioniert nicht nur zum Wählen, sondern auch bei eingehenden Anrufen: Hier können Sie ein eigenes AppleScript schreiben, das die Rufnummer des Anrufers zum Suchen des Datensatzes an eine FileMaker-Anwendung übergibt. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos.


Wählen per Service
Kennen Sie das? Sie haben eine E-Mail mit einer Telefonnummer bekommen und möchten sie anrufen. Dazu müssen Sie die Nummer mühsam per Hand abtippen. Mit direct geht das besser, schneller und komfortabler: Sie wählen die Telefonnummer mit der Maus aus und wählen aus dem Dienste-Menü den Befehl "Ausgewählte Nummer anrufen".

Noch schneller geht es per Tastatur-Shortcut. Das funktioniert in jedem Programm, das das Dienste-Menü unterstützt, also auch im Browser, zum Beispiel.




Impressum | © Copyright ilink GmbH